Ernsting's Family
Travel

Travel Diary #ef_ibiza | Ernsting’s family

Traumwetter, eine wunderschöne Insel und einzigartige Menschen. Passender lässt sich meine Ibiza-Reise, die ich heute endlich mit euch teilen möchte, nicht beschreiben. Mittlerweile sind schon wieder zwei Wochen vergangen, als ich mit dem Team von Ernsting’s family und sieben weiteren Modepüppis auf Ibiza war. Die Insel begeistert mit atemberaubenden Landschaften, kleinen gemütlichen Gassen, kristallklarem Wasser, wunderschönen Stränden und Bewohnern, die mit Gastfreundschaft glänzen.

Tag 1 – Anreise/ Kennenlernen

Das Blogger-Event von Ernsting’s family unter dem Motto „Boho Style“ startete für mich, gemeinsam mit Neele, Ela und Claudia, am Hamburger Flughafen. Auf der wunderschönen Insel gelandet, wurden wir von der Sonne empfangen. Der Gute-Laune-Pegel stieg schlagartig an und Summerfeeling machte sich breit. Aufgeregt ging es für uns Ladies und Marcello mit einem Mietwagen Richtung Hotel weiter, wo bereits der Rest auf uns wartete. In unserer Unterkunft ‚Aguas de Ibiza‘ angekommen, sorgte ein traumhaft schönes Hotelzimmer für den puren Wohlfühleffekt. Nach einer kurzen Verschnaufpause und einem Outfitwechsel, gab es auf der Rooftop-Bar einen kleinen Willkommensdrink, wo wir auch endlich auf die anderen Mädels und das Team von Ernsting’s trafen. Es war traumhaft schön über den Dächern von Ibiza mit den Mädels zu quatschen und ein paar kulinarische Häppchen zu genießen. Highlight war jedoch ein DJ-Pult, an dem sich jeder von uns ausprobieren durfte. Trotz professioneller Anleitung eines angesagten DJ’s blieb das Talent bei mir aus. Dennoch hatten wir richtig viel Spaß zusammen und sorgten mit unseren Improvisationskünsten für gute Stimmung. Es wurde gelacht, gesungen und leckere Sandwiches verzehrt.

Ernsting's family Ibiza

Ernsting's family #ef_ibiza

Nachdem alle satt und glücklich waren, durften wir endlich den Showroom stürmen und die neue Kollektion von Ernsting’s family bewundern, anprobieren und zwei Outfits für das große Shooting zusammenstellen. Ein wundervoller erster Tag, den wir bei einem Abendessen in der Tapasbar „Bar La Bodge“ perfekt abrundeten. Das Essen, als auch die Stimmung an unserem Tisch war hervorragend. Ich hatte so viel gelacht, dass meine Bauchmuskeln ein zusätzliches Workout bekamen. Zurück im Hotel musste ich noch die wundervolle Badewanne auf meinem Zimmer testen, bevor ich ich kaputt aber sehr glücklich ins Bett fiel.

Ernsting's family #ef_ibiza
Ibiza Ernsting's family

Tag 2 – Shooting Ernsting’s family Kollektion

Der nächste Tag startete schon sehr zeitig, da das große Fashion-Shooting auf dem Programm stand. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es für alle Girls in die Maske, die mit drei Visagistinnen besetzt war. Für meinen ersten Look entschied ich mich allerdings für ein eigenes Make-Up, da es sehr aufwendig war und ich die Visas nicht nur für mich beanspruchen wollte. Nachdem alle Mädels aus meiner Gruppe perfekt gestylt waren, fuhren wir zur ersten Location, einem kleinen romantischen Fischerdorf in einer abgelegenen Bucht. Dieser Anblick war Balsam für meine Seele. Ein Ort, den ich gerne vor meiner Haustür hätte. Dort wartete Fotografin Maria Simon bereits auf uns, die unter anderem schon Lady Gaga vor der Linse hatte und einen super professionellen Job machte. Als das erste Outfit aller Bloggerinnen im Kasten war, chillten wir in einem Restaurant direkt am Strand. Was für ein Luxus das Mittagessen mit Blick auf das Meer genießen zu dürfen. Momente, die ich im Leben noch intensiver schätze.

Ibiza #ef_ibiza

Ibiza #ef_ibiza Ernsting's family

Die zweite Shooting-Location ließ mich im Paradies ankommen. Weißer Strand und türkisfarbenes Wasser eroberten mein Herz im Sturm. Vor Ort bekam ich ein zweites Make-Up von der lieben Visagistin „Kinga“ verpasst und auch meine Haare erhielten ein anderes Styling. Die Outfits von meinem Shooting dürft ihr in meinen nächsten Blogbeiträgen bewundern. Vorab kann ich euch aber schon verraten, dass die Fotos ganz wundervoll geworden sind! Am Ende des großen Shooting-Marathons wurde unsere Ibiza-Reise noch mit einem Gruppenfoto festgehalten. In unserem Party-Auto (ihr habt es vielleicht auf Snapchat verfolgt, bei uns wurde dauerhaft gesungen und gelacht) ging es zurück ins Hotel, wo man bereits Burger und Pommes im hauseigenem Restaurant für uns zubereitete. Nach dem Essen und einer wirklich gemütlichen und lustigen Runde, hatten Cecile, Ela und ich noch ein Date auf meinem Hotelzimmer…

Ernsting's family Ibiza

Ernsting's family Ibiza

Tag 3 – nächtlicher Dreh YouTube/ Abreise

… Nach dem Abendessen ging es um Mitternacht zusammen mit Ela und Cecile noch auf mein Hotelzimmer. Dort drehten wir ein YouTube Video, welches ihr demnächst auf meinem Channel sehen könnt. Es war wirklich super lustig und ich musste ununterbrochen lachen. Als alles im Kasten war, fielen wir nur noch ins Bett.
Wenige Stunden später und dementsprechend einer sehr kurzen Nacht, stand leider schon die Abreise an. Die letzten zwei Stunden auf der Ferieninsel verbrachten wir alle noch gemeinsam bei einem super leckeren Frühstück, bevor es dann wieder Richtung Flughafen ging, um unsere Heimreise nach Deutschland anzutreten. Am liebsten hätten wir unseren Aufenthalt ein paar Tage verlängert, um noch ein bisschen Zeit miteinander zu verbringen. Doch irgendwann geht gewöhnlich auch die schönste Zeit vorüber, umso mehr freue ich mich, alle bald wiederzusehen!
Es war wirklich eine traumhaft schöne Zeit. Vielen Dank an Ernsting’s family – ihr habt wieder mal ein unvergessliches Event auf die Beine gestellt!

Ernsting's family Ibiza

Ernsting's family

 

Zum Schluss möchte ich euch noch die wundervollen Mädels vorstellen:

 

Neele

Neele – Blog „Royalcoeur

Neele habe ich bereits letztes Jahr auf Mallorca kennen und lieben gelernt. Sie führt einen angesagten Lifestyleblog, den ich immer wieder gerne besuche. Ich mag ihren Schreibstil, aber auch sie als Person. Neele ist nicht nur unglaublich sympathisch und zuckersüß, die Rostockerin ist in meinen Augen auch eine potentielle Kandidatin für Germanys Next Topmodel. Ich finde sie atemberaubend schön, mit dem Herz am richtigen Fleck!

Coco

Coco – YouTube „Kleinstadtcoco

Coco war nicht nur das Kücken in der Runde sondern auch unser Rapunzel. Ihre Haare sind der Wahnsinn!
Wer  jetzt denkt „Hey, das sind bestimmt Extensions“, der liegt falsch! An der YouTuberin ist alles echt, wie auch ihre innere Schönheit!
Coco ist eine wahnsinnig liebevolle Maus, die man einfach nur gern haben kann.
Ich hab sie sehr in mein Herz geschlossen und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!

Ela

Ela – Blog „CONQUORE

Als ich Ela das erste Mal begegnet bin, musste ich ihr gleich mitteilen, wie schön ich sie finde.
Ich bin immer noch von ihrer Ausstrahlung gefesselt und finde ihr Gesicht makellos.
Die Strahlemaus hat einen eigenen Lifestyle-Blog und gehört zu den Plus-Size-Bloggerinnen.
Ela überzeugt nicht nur mit ihrem Kleidungsstil, sondern auch mit ihrer super sympathischen, humorvollen und liebenswerten Art.

Cecile

 

Cecile – Blog „Theodora Flipper

Cecile hat mein Herz im Sturm erobert. Über die Plus-Size-Bloggerin könnte ich hier einen endlos langen Text schreiben, weil sie in meinen Augen E I N Z I G A R T I G ist: atemberaubend schön, herzlich, liebevoll, inspirierend und witzig. Außerdem ist sie eine absolute Stimmungskanone, mit der man wahnsinnig viel Spaß haben kann.

Katha

 

 

Katha – Blog „kathastrophal

Katha ist ein absoluter Herzmensch! Ich bin immer noch sehr dankbar für unsere allererste Begegnung, die wir vor ca. einem Jahr am Frankfurter Flughafen hatten, bevor es für uns nach Mallorca ging. Wenn man Katha anschaut, mag man sie am liebsten ununterbrochen knuddeln. Sie ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr gebildet und kreativ.

 

Ckaudia

 

Claudia – Blog „minnja

Claudia habe ich optisch erst mal viel, viel jünger geschätzt, als sie wirklich ist. Was auch immer ihr Beauty-Geheimnis ist, ich hoffe sie wird es uns bald auf ihrem Blog verraten. Sie beschreibt sich selber als kleines Hippiemädchen, die es gerne minimalistisch und puristisch mag.

 

 

 

Nina

Nina – „Berries & Passion

Auch Nina kenne ich bereits seit Mallorca und ich liebe ihre natürliche Art. Die Österreicherin ist Fulltime-Bloggerin aus Leidenschaft und sehr sportlich unterwegs. Auf ihrem Instagram-Profil sorgt ihr Hundi Tobi für süße Momente. Ich finde den kleinen Vierbeiner so knuffig, wie auch sein Frauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

5 Kommentare

  1. Oh Diana <3 Das hast du so wunderbar geschrieben…mit so viel Herz!
    Es ist so schön, dass wir uns auf Ibiza kennengelernt haben 🙂 Ich freu mich schon auf ein baldiges Wiedersehen. Dann drehen wir wieder verrückte Videos <3

  2. Ganz toller Beitrag! Die Fotos auf Instagram waren schon immer so toll! Nelly

  3. Euer Gruppenfoto ist traumhaft schön! Bin schon auf deine Shootingbilder gespannt!

  4. Dir steht echt alles! Kurze Haare wäre auch mal eine Überlegung wert 🙂

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen